Aktuelles über mein Kochen

1. Jun, 2016

Beim Spargelrisotto kann man die Zubereitung im Grunde wie im vorigen Beitrag vornehmen. Den Spargel soll man allerdings nicht im Risotto mitgaren sondern separat zubereiten und zum Schluß untermischen. In der Rezepte Biblio 2 beschreibe ich die Zubereitung des Spargelrisotto. Dazu passt ein guter trockener Weißwein, Spargelwein eben.

26. Feb, 2016

Es ist stets ein Risiko im Restaurant ein Risotto zu bestellen, selbst beim "Italiener" kommt es selten in der richtigen Konsistenz auf den Teller. Ein perfekt zubereiteter Risotto muss cremig sein, das heisst, seine Konsistenz sollte irgendwo in der Mitte zwischen einem Trockenreis und einer Reissuppe liegen. All`onda (onde bedeutet Welle) nennt man diesen Zustand, womit angedeutet wird, dass der Risotto sanft wogen sollte, wenn man den Teller hin und her bewegt. Am besten eignen sich die Risottosorten Carnoli und Vialone nano. Ob ein Risotto gelingt, hängt neben der Wahl einer erstklassigen Reissorte auch vom Kochverfahren ab. Das beste ist, den Reis in Butter oder Olivenöl glasig werden lassen, ihn mit der doppelten Menge heisser Bouillon ablöschen, umrühren und zugedeckt auf kleinstem Feuer garen. Kontrollieren, daß noch genügend Flüssigkeit vorhanden ist und nach Bedarf heiß nachschütten. In der Rezepte-Biblio zeige ich an zwei Beispielen typische piemontesische Risottogerichte. Das beigefügte Bild veranschaulicht natürlich nicht die angesprochene wogende Konsitenz sondern ist wegen der Herausstellung der Reiskörner "trocken" fotografiert.

5. Feb, 2016

"Leute bin ich denn ein Kiosk oder bin ich etwa 'ne Bank" sang die Schweizer Musikgruppe "Rumpelstilz". Manchmal ist es nicht so leicht, sich für einen Begriff oder Zustand zu entscheiden. So ging es mir auch; das zu beschreibende Gericht ist kein Rührei mehr, aber auch noch kein richtiges Omlett. Ich habe es einfach Rührlett getauft, die feine Eierspeise, die so schön zwischen beiden Begriffen liegt.

In der Rezepte-Bibliothek zeige ich Ihnen dieses schnelle Gericht, das man auch mit Paprika oder anderem Gemüse machen kann.

1. Feb, 2016

Ich nenne es lieber Tomaten-Dip, denn das Wort Ketchup ist doch ziemlich negativ besetzt. Man stellt sich darunter die rote Pampe vor, ohne die FastFood und Pommes nicht vorstellbar sind. Dabei ist Ketchup eine wunderbare Würze, die zu Vielem passt und Saucen wunderbar aromatisiert und veredelt, wenn..., ja wenn man den Dip z.B. nach KlinkArt herstellt.

Den Ursprung für Ketchup schreibt man China zu und der Name Ketchup ist eine Anglisierung von Ké-tsiap, dem Namen einer Flüssigkeit von fermentiertem Fisch, also eine gewürzte Fischtunke. Manche behaupten auch, der Begriff Ketchup sei dem Indonesichen Wort kecap abgeleitet, was so viel wie "Sauce" bedeutet. Anfangs in England noch eine Fisch-Würzsauce, kam man dann auf die Idee, statt Fisch pürierte Tomaten zu verwenden und die Amerikaner schufen dann letztendlich mit Zucker und Essig die süße Sauce, das heutige Ketchup.

Das Rezept vom Ketchup-Dip à la Klink findet man auf der Seite Rezepte Bibliothek.

 

31. Jan, 2016

Wieder etwas Aufwendiges aber auch besonders Schmackhaftes. An den langen und dunklen Wintertagen verwendet man doch gern mal Zeit für's Kochen und für Gäste. Daß meine Rezepte viel vegetarische Gerichte beinhalten ist dem vegetarischen Umfeld in meinem Haushalt geschuldet. Und, es entspricht auch dem Zeitgeist, weniger Fleischgerichte auf den Tisch zu bringen und die Vielfalt der fleischlosen Küch zu entdecken. Das Rezept der Auberginen Taschen ist in der Rezepte-Bibliothekt zu finden.